Oerlikon, Zürich / Switzerland, South Carolina

Amerikanische Schweiz dokumentiert seit 2001 die visuelle Präsenz Amerikas in der Schweiz – Amerika als prägende Kulturnation bis weit in den schweizerischen Alltag, aber auch als Kulisse für Fernweh und Sehnsucht nach Grösse und Weite in der kleinen Heimat Schweiz.

Swiss America – Schweizerisches Amerika geht seit 2005 umgekehrt den sichtbaren Spuren der Schweiz in den USA nach – die Schweiz als Land der ausgewanderten Vorfahren, aber auch als Garant von Qualität und als Kulisse für Heimweh und Sehnsucht zurück nach kleinräumiger Geborgenheit.

Die Gegenüberstellung der beiden Länder in 80 Bildpaaren bewirkt ein doppeltes Wechselspiel zwischen Fern- und Heimweh, Aufbruch und Rückbesinnung.

American Switzerland documents since 2001 the visual presence of America in Switzerland – America as a defining cultural nation deep into Swiss everyday life, but also as a backdrop for wanderlust and longing for size and vastness in the confines of the Swiss home country.

Swiss America conversely follows since 2005 the visible tracks of Switzerland in the US – Switzerland as the country of the emigrated ancestors, but also as a symbol of quality and as a backdrop for homesickness and nostalgia for security in a smaller scale environment.

The juxtaposition of both countries in 80 photo pairings brings about a double interplay between wanderlust and homesickness, anticipated departure and recollection.